Montag, 30. November 2009

Wer oder was ist bitte Mashanga Burhani?


Mashanga Burhani aka Bayo ist ein Hund. Ein Rhodesian Ridgeback, um genau zu sein. Er zog am 18.07.09 bei uns ein, nachdem sein Vorgänger - Neo - verstorben war.
Wir konnten uns an den Namen Burhani so gar nicht gewöhnen. Buuuuuuuuuuurhaaaaaaaniiiii! Wer will schon dieses Wort brüllend über die Hundewiese rennen und ein kleines Monster jagen, was gerade dabei ist, auf eine Schlammpfütze zuzulaufen? Ich jedenfalls nicht, also musste ein neuer Name für den kleinen Kerl her. Er würde sowieso nicht merken wie er heißt, denn alle Welpen heißen eigentlich "Nein!" Das ist jedenfalls das Wort, was ihnen wohl am häufigsten zu Ohren kommt. Also, afrikanischer Name mit B. Was fällt mir dazu ein? Nichts, rein gar nichts, aber da der Name Dayo ganz gut klang und vor allem besser auszusprechen war als Burhani, war die Entscheidung fast gefallen. Fast. Dayo beginnt unpassenderweise mit einem "D". Es war doch aber ein B-Wurf. Also schnell den Buchstaben getauscht und fertig war der Name. Ich habe auch nur 2 Wochen gebraucht, um mir den Namen zu merken. Immer wieder sagte ich "Nein!" oder Dayo.